Förderung der Kriminalistik in Wissenschaft, Praxis, Aus- und Weiterbildung Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik
Förderung der Kriminalistik in Wissenschaft, Praxis, Aus- und WeiterbildungDeutsche Gesellschaft für Kriminalistik

11. Jahrestagung der DGfK

Am 23. und 24. September 2014 in Villingen-Schwenningen

Die diesjährige DGfK-Tagung ist als Impulsveranstaltung mit dem Titel "KRIMINALISTIK - VIEL MEHR ALS FUSSELN UND FASERN ... FLUCH, VISIONEN UND SEGEN" konzipiert.

Tagungspräsidentin ist Carola Jakobs, Oberstaatsanwältin, Staatsanwaltschaft Dortmund.

Das Programm sieht folgende Beiträge vor:

Dienstag, 23.09.2014

Vormittag:

  • Begrüßung und Eröffnung der Jahrestagung, Präsident der DGfK Dr. Heiko Artkämper und Tagungspräsidentin Carola Jakobs.
  • Begrüßung durch den Rektor der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Prof. Alexander Pick
  • Tatort - Gestern und Heute (Morgen): Enkeltrick, Kriminalistische Fotografie, Virtuelle Realitäten (VR), Virtopsy, Polizeistärke und Kriminalität

Nachmittag:

  • Cybercrime: Vorstellung, Präventionsansätze, Behörden- und private Ermittlungen
  • Workshops und Ergebnispräsentationen zu ausgewählten krimnalistischen Themen: Mantrailing, Polygraphie und Test, Kriminalistik und Ethik, Digitale Alltagsspuren, Vernehmungen, Ehrenmord und Zwangsheirat, Berufsbedingte Kriminalität, Brandstifter, Todesengel, Insider
  • Verleihung des Preises der DGfK 2013, Horst Clages, Vizepräsident der DGfK
  • Vorstellung der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg mit anschließendem Rundgang
  • Gemeinsame Abendveranstaltung mit Buffet in der Mensa

Mittwoch, 24.09.2014

  • Kriminalistik - Das 15 Minuten - Update: Polygraph, Face Truth Model, Gegenüberstellungen, Kriminalistik in der Schweiz, Kriminaltechnik und -biologie, Borderline / Spielsucht
  • Kriminalistenausbildung - Statements und Podiumsdiskussion aus Sicht der Hochschulen, Privaten, Gewerkschaften und DGfK
  • Zusammenfassung und Verabschiedung

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht am 23. und 24.09.2014 die Möglichkeit, im Hochleistungsrechenzentrum in Stuttgart die Virtuelle Realität in einer CAVE zu erleben.

Tagungsort ist die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, Sturmbühlstraße 250, 78054 Villingen-Schwenningen, Telefon: (07720) 309-0

Anmeldungen zur Jahrestagung richten Sie bitte an das tagungsbuero@kriminalistik.info. Weitere Kontaktdaten können Sie dem Tagungsprogramm-Flyer und dem Anmeldeformular entnehmen.

Tagungsprogramm-Flyer
Programm-Flyer-Jahrestagung-2014.pdf
PDF-Dokument [745.1 KB]
Anmeldeformular
Anmeldung-DGfK-Jahrestagung.pdf
PDF-Dokument [391.7 KB]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik e.V.
Telefon:
Fax: 089 45476328
E-Mail-Adresse:

Mitgliederforum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik e.V.

Kontakt | Impressum