Förderung der Kriminalistik in Wissenschaft, Praxis, Aus- und Weiterbildung Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik
Förderung der Kriminalistik in Wissenschaft, Praxis, Aus- und WeiterbildungDeutsche Gesellschaft für Kriminalistik

Rolf Ackermann erhält Hans-Groß-Preis 2011

BDK Brandenburg verleiht anlässlich seines 20jährigen Bestehens den „Hans-Gross-Preis für herausragende Verdienste um die Kriminalistik“ an Prof. Dr. sc. jur. Rolf Ackermann.

Frankurt/Oder - Am 22.03.2011 wurde anlässlich der Festveranstaltung zum 20-jährigen Bestehen des BDK Brandenburg der „Hans-Gross-Preis für herausragende Verdienste um die Kriminalistik“ verliehen.

Wir freuen uns, dass der Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik Prof. Dr. Rolf Ackermann diesen Preis in Empfang nehmen konnte.

Herzlichen Glückwunsch.

Foto: BDK

Weitere Informationen zur Preisverleihung auf www.bdk.de.

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik e.V.
Telefon:
Fax: 089 45476328
E-Mail-Adresse:

Verschlüsselte Kommunikation über PGP (Gpg4win)

Link zum öffentlichen Schlüssel der Geschäftsstelle: PublicKey

 

Mitgliederforum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsche Gesellschaft für Kriminalistik e.V.

Kontakt | Impressum